Interessantes, Neues und Innovatives

Der Kongress wird eröffnet durch eine Reihe von Keynote-Vorträgen herausragender Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.

Im Anschluss beginnen zahlreiche Sessions zu ausgewählten Themenschwerpunkten aus dem Bereich Bau und Umwelt. Hier werden aktuelle Fragestellungen u.a. zu

  • Betriebsfestigkeit im Bauwesen
  • Building Information Modeling (BIM)
  • Energetische Ertüchtigung im denkmalgeschützten Gebäudebestand
  • Entfernung von Mikroverunreinigungen aus Abwasser - Relevanz auch für Hessen?
  • Entwicklung ländlicher Räume
  • Glas und Kunststoffe im Bauwesen
  • Großbaustellen – Integrierte Optimierung von Bauverfahren, Logistik und Verkehr
  • Ingenieurmethoden im Brandschutz
  • Klima- und ressourcenschonendes Bauen mit Beton
  • Neue geodätische Verfahren zum Strukturmonitoring
  • Sanierung und Optimierung in der Wasserversorgung
  • Simulation
  • Smart Energy Cities
  • Urban mining
  • Vom Energiehaus+ zur Plusenergiesiedlung
  • Wasserbau
  • Wasserressourcenmanagement

vorgestellt und diskutiert.

Eine gemeinsame Abendveranstaltung am ersten Kongresstag wird allen Teilnehmern die Möglichkeit zum Gedankenaustausch bieten.
Abgerundet wird der Kongress durch eine Abschlussveranstaltung am 13. März 2013, bei der sich Studenten des Fachbereichs Bauingenieurwesen und Geodäsie der Technischen Universität Darmstadt mit ausgewählten Abschlussarbeiten vorstellen.

Programmheft und Flyer (Stand 31. Januar 2013)

Hier können Sie das aktuelle Programmheft herunterladen:

Programmheft

Kongress Flyer